Jahresrückblick 2015 31.12.2015 New Life Resort

Ein Bericht von:
Thomas Busch
Tierarzt und Vorstand

Liebe Tierfreunde!
Nun sind es nur noch wenige Stunden bis sich das Jahr seinem Ende entgegenneigt und während sich viele von Ihnen auf eine schöne Sylvesternacht vorbereiten, stehen fünf Leute von uns in unserem New Life Resort auf Kreta und renovieren die Station. Gregor kümmert sich um die Elektrik, Melanie, Antonia und Rebecca schwingen den Pinsel und ich habe mich weggeschlichen, um Ihnen die aktuellen OP- und Kastrationszahlen des Tierärztepools vorzulegen.

Vor allem aber möchte ich mich bei Ihnen bedanken für die wahnsinnig großzügige Unterstützung zur Weihnachtszeit. Wir haben in diesem Dezember so viel Anerkennung bekommen, wie nie zuvor. Das zeigt, dass unsere Idee "Kastrationen um Leben zu retten" auf der Überholspur ist. Es zeigt, dass es vielen Menschen eher darum geht, mit uns die Leine des Leids zu durchtrennen, als das Elend zu verwalten. Es zeigt, dass die medizinische Betreuung schwer verletzter Tiere Ihnen genauso wichtig ist wie uns.

Dieses große Lob beflügelt jeden in unserem Verein. Wir wissen, dass Ihnen die medizinische Betreuung am Herzen liegt, ebenso wie ein seriöser und solider Tierschutz. Wir werden deshalb nicht müde, nach weiteren Ärzten zu suchen, sie auszubilden und sie an unseren Verein zu binden. Je mehr unsere Idee umsetzen, desto mehr Tieren können wir helfen. Auch möchte ich mich für die vielen lobenden Worte zu unserem Report bedanken. Viele von Ihnen fühlten sich beim Lesen unserer Einsatzberichte, als wären sie selbst dabei gewesen. Ich verspreche Ihnen, dass Sie auch im nächsten Jahr wieder viele Kastrationsaktionen fast live miterleben können.

10846 Operationen im Sinne des Tierschutzes

Nun präsentiere ich Ihnen mit Stolz das Ergebnis des Jahres 2015: wurden von uns unfruchtbar gemacht.

Aber auch 1624 andere Operationen führten wir durch. Damit gaben wir jedem einzelnen Tier die Lebensqualität zurück, die es, wodurch auch immer, verloren hatte.
Dies bedeutet, dass wir im Jahr 2015 insgesamt 10846 im Sinne des Tierschutzes durchgeführt haben. Mit Ihrer Unterstützung. Die sonstigen Operationen teilten sich unter anderem auf in:

sowie weitere Operationen wie Hernien, Kryptorchismus, Abszesse, Entropien und Extropien (Augenlidoperationen), Gebärmuttervereiterungen, Mammaleistenentfernung, Milzentfernungen und noch viele weitere.

Wir werden nach der Versorgung unserer Stationstiere sicherlich bis Mitternacht noch am Haus arbeiten, Ihnen aber gedanklich zuprosten. Jetzt muss ich mich wieder als "Handwerker" unter die Elektriker und Maler mischen, denn ansonsten werde ich angezählt. Ihnen einen guten Rutsch und in wenigen Stunden ein frohes Neues Jahr!
Ihr
Thomas Busch


mehr Tierschutzgeschichten

unsere Einsatzberichte

Spenden
Ein Bericht von:
Thomas Busch
Tierarzt und Vorstand


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com

Weitere Geschichten

Kreta und Rhodos - Kampf gegen die Ohrmilben

Ich hatte das Glück, Anfang des Jahres zweimal beim Förderverein Arche Noah Kreta e.V. Praktikum machen zu dürfen. Im Januar war ich mit Nina auf Kreta, dem Herzstück der Arche, und im März mit Antonia auf Rhodos, bei einem ...


mehr lesen

Diese verdammte Stille

Er wusste genau wie spät es ist. Immer zur selben Zeit fand er seinen Platz frühmorgens inmitten der Katzen. Immer vor der Tür der Futterkammer. Immer genau unter unserem Fenster. Und wehe wir waren mit der Fütterung nicht schnell ...


mehr lesen