Skip to main content

Auslandstierschutz heisst für uns:
Kastrationen vor Ort verhindern ungewolltes neues Leben.
Kastrationen vor Ort verbessern die Gesundheit des Einzeltieres.
Kastrationen vor Ort sind die einzig ethisch vertretbare Lösung, die Straßentierproblematik nachhaltig zum positiven zu verändern.

Der Förderverein Arche Noah Kreta e.V. ist ein tiermedizinisch orientierter Tierschutzverein, dessen Schwerpunkt die Kastration von Straßentieren ist. Das Team besteht aus mehreren Tierärztinnen und Helferinnen, die international Kastrationsaktionen durchführen.

Haupteinsatzorte sind derzeit in Griechenland mit Schwerpunkt Kreta, in Rumänien und auf den kapverdischen Inseln. Jährlich führen wir mehr als 13000 Operationen an Straßentieren durch. Dadurch können wir unzähligen Welpen ein unwürdiges, leidvolles Leben oder einen grausamen Tod auf der Straße ersparen.

Jedes Straßentier bekommt die medizinische Versorgung, die es benötigt. So wird jedes Tier bei der Kastration entwurmt und gegen Ektoparasiten behandelt. Sind weitere Operationen erforderlich, werden diese durchgeführt: Die Beseitigung von Nabelbrüchen, Amputationen, Versorgung von Wunden, Zahnsanierungen, usw. sind bei uns der Alltag. Schwerverletzte Tiere bleiben in unserer Obhut, bis sie wieder gesund sind. Auch wenn dies eine Versorgung über einen langen Zeitraum benötigt:
Jeder bekommt eine Chance auf ein besseres Leben!